Radtouren

Einer unserer Schwerpunkte ist die alljährliche Erstellung eines umfangreichen Tourenprogramms für alle Radfahrbegeisterten, egal welchen Alters, egal welcher Leistungsfähigkeit. Dies beginnt bei den wöchentlich stattfindenden AOK-Feierabend-Radtouren - wir treffen uns jeweils am Dienstag um 18.15 Uhr bei der AOK in Forchheim - führt über eintägige Ausfahrten in die nähere Umgebung und endet bei mehrtägigen Touren zum Teil im Ausland.

Zum Download steht hier die Broschüre bzw. die Tourenübersicht für 2017 bereit.

Die einzelnen Touren finden Sie demnächst auch unter den Terminen.

Zum schnellen Durchklicken geht's hier zur Gesamtübersicht.

Für die Tourenleiter gibt es hier das Formular zum Erfassen der Teilnehmer an einer Tour.

Allgemeine Hinweise

Generell werden alle Touren für Mitglieder und Nichtmitglieder ange­boten

Ziel ist es, die Natur zu genießen. Deshalb führen unsere Touren nach Möglichkeit über Fahrradwege, autofreie und gut befahrbare Wald- und Wirtschaftswege. Unsere erfahrenen Tourenleiter(-innen) richten bei den Touren die Geschwindigkeit grundsätzlich nach dem langsamsten Teilnehmer aus. Die Rückkehr ist in der Regel bis spätestens 18.00 Uhr vorgesehen, kann aber bei Bedarf und Wunsch der Touren­teilnehmer ausgedehnt werden. Bei Sport-, Tourenradler- und Mountainbike-Touren beträgt das Mindestalter für die Teilnahme 16 Jahre

Im Interesse aller Mitfahrer bitten wir Sie, Ihre Leistungsfähigkeit realistisch einzuschätzen und nur an Touren teilzunehmen, bei denen Sie sicher sind, dass Sie die Strecke auch wirk­lich bewältigen.

Pedelec-Fahrer sind bei unseren Radtouren herzlich willkom­men. Da wir nicht in der Lage sind, allgemeine Empfehlungen zu geben, ob sie mit Ihrem Pedelec an einer Tour teilnehmen können, lesen Sie bitte die Beschreibung der jeweiligen Tour sorg­fältig durch und halten Sie gegebenen­falls Rücksprache mit dem Tourenleiter. Beachten Sie dabei auch ganz besonders die Reichweite Ihres Akkus unter Berücksichtigung der eventuellen Stei­gungen. Wir bitten Sie auch zu beachten, dass unsere Tourenleiter im allgemeinen nur in der Lage sind, Ihnen bei fahrradtypischen Pannen zu helfen. Bei andersartigen Problemen am Pedelec kann es daher sein, dass Sie die Tour abbrechen müssen.

Zielgruppen

Wir bieten Touren für diese Ziel­gruppen an:

Familien
Bei diesen Touren kann jeder mitfahren, Familien mit Kindern, ältere Leute und ungeübte Einsteiger. Die Strecke hat einen einfachen bis mittleren Schwierig­keitsgrad. Größere Pausen gibt es bei Spiel- und Rastplätzen. Kinderräder bitte nur ohne Stützräder.
Fahrgeschwindigkeit auf ebener Strecke ca. 10-16 km/h

  Alltagsradler/innen
Geeignet für regelmäßige Radler und Familien mit größeren Kindern. Die Strecke hat einen mittleren bis sportli­chen Schwierigkeitsgrad. Ein Rad mit Gangschaltung wird empfohlen.
Fahrgeschwindigkeit auf ebener Strecke ca. 18-20 km/h

Tourenradler/innen
Hier brauchen Sie schon eine gute Kondition und ein Rad mit Gang­schal­tung. Es werden größere Tagesetappen gefahren.
Fahrgeschwindigkeit auf ebener Strecke ca. 20-22 km/h.

  Sportradler/innen
Sportliches Fahren steht hier im Vorder­grund. Es werden überwiegend Straßen benutzt. Ein Rennrad ist wünschenswert, ebenso die entsprechende Fitness!
Fahrgeschwindigkeit auf ebener Strecke mindestens 25 km/h.

   Mountainbiker/innen
Touren mit sportlichem Charakter. Sie sollten eine gute Kondition und Spaß am sportlichen, schnellen Radeln und Lust auf steile Berge haben, sowie ein Moun­tainbike fahren. Keine Angst - wir fahren keine Rennen!
Fahrgeschwindigkeit auf ebener Strecke ca. 18-23 km/h.

Ausrüstung

Fahrrad
Wir setzen voraus, dass Sie nur mit einem verkehrssicheren Fahrrad unter­wegs sind. Ein Radler mit einem nicht verkehrssicheren Rad gefährdet nicht nur sich selbst, sondern auch andere. Bei unseren Touren müssen wir uns deshalb vorbehalten, Radlern aus diesen Grün­den die Teilnahme zu verweigern. Die StVO gilt für alle Tourenteilnehmer.

Kleidung
Regenkleidung für alle Fälle. Unsere Touren werden bei (fast) jedem Wetter durchgeführt.
Ein Helm wird empfohlen, denn er dient Ihrer Sicherheit.
Achten Sie auf möglichst luftige und bequeme Kleidung.

Proviant
Kohlenhydratreiche Nahrung wie z.B. Müsliriegel sorgt dafür, dass Sie während der gesamten Tour fit bleiben. Nehmen Sie für eine Tagestour 1-2 Liter Getränke mit. Am besten eignet sich einfaches Wasser. Kohlensäurehaltige Getränke sind nicht so gut geeignet, weil sie während der Fahrt zu sehr geschüttelt werden.

Karten
Rad- und Wanderkarten für das Touren­gebiet ermöglichen Ihnen zusätzlich eine bessere Orientierung.

Werkzeug
Wir raten dringend dazu, neben ausreichendem Werk­zeug einen Ersatzschlauch mitzuführen. Damit lässt sich ein "Platter" schneller wieder reparieren als durch aufwändige Flickaktionen. Das reduziert die Wartezeit für die restliche Gruppe.

Anforderungen

Folgende Symbole stehen für die unter­schiedlichen Schwierigkeitsgrade unserer Touren:

vorwiegend eben

gelegentlich hügelig

 vorwiegend steil

Diese Symbole sind neben der Touren­länge jeweils am Anfang jeder Tourenbe­schreibung zu finden. Nicht rasen, son­dern reisen steht bei uns im Vorder­grund.

Organisation

Sie können bei den meisten Touren ohne Anmeldung mitfahren, wenn nicht in der Tourenbeschreibung eine Anmeldung explizit gewünscht wird.

Bei einigen Touren werden Streckenabschnitte mit der Bahn oder mit dem Schiff zurückgelegt. Meist ist bei diesen Touren wegen der Fahrkartenorganisation eine Anmeldung erforderlich.

 

 

Detaillierte Auskünfte zu den Radtouren erhalten Sie von den Tourenleitern. Bei begrenzter Teilnehmer­zahl entscheidet die Reihen­folge der Anmeldungen.

 

 

Der Treffpunkt ist in den Tourenbeschreibungen und in der Übersicht angegeben. In der Regel ist der Treffpunkt der Brunnen auf dem Forchheimer Rathausplatz. Bei Touren, die mit der Bahn starten, ist der Treffpunkt der Bahnhof. Ausnahme Feierabend-Radtouren, dort starten wir bei der AOK Geschäftsstelle in der Löschwöhrdstr.

 

Der Tourenleiter kann eine Tour absa­gen, wenn die Mindestteilnehmerzahl (drei Personen) nicht erreicht wird.

Kosten

Für ADFC-Mitglieder ist die Teilnahme an allen Touren kostenlos. Für den Aufwand der Organisation und Durchführung der Touren bitten wir die Nichtmitglieder um einen Teilnahmebeitrag:

2,00 € für Halbtagestouren (ab 12:00)
3,00 € für Eintagestouren und
3,00 € pro Tag bei Mehrtagestouren, jedoch nicht mehr als 15,00 € pro Tour

Die Teilnahme an den Feierabend-Radtouren (Dienstags Abends) ist kostenlos (Spenden sind erwünscht).

Kinder unter 16 Jahren brauchen nichts zu zahlen, dürfen aber nur in Begleitung eines Erwachsenen mitfahren. Jugend­liche unter 18 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern.

Bei Mehrtagestouren gelten die hinten angeführten Reisebedingungen für Mehr­tagestouren.

Falls vom Tourenleiter eine Vorauszahlung gewünscht wird, so ist dafür folgendes Konto bei der Sparkasse Forchheim zu verwenden:

IBAN DE57 7635 1040 0020 4995 96 / BIC BYLADEM1FOR

Eigenverantwortung

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Für verkehrsgerechtes Verhalten und eventuell verursachte Schäden ist jeder selbst verantwortlich.

© ADFC Bayern 2017