Flott unterwegs - aber oft auch etwas unsicher

So beschreiben manche die Fahrweise von „E-Bike“-Fahrenden. Oft handelt es sich dabei um ältere Verkehrsteilnehmer, die zum Teil ihr Leben lang Rad gefahren sind und sich jetzt ein E-Bike angeschaftt haben oder gar um Mitbürgerinnen und Mitbürger, die festgestellt haben, dass sich viele Besorgungen auch ohne Auto erledigen lassen.

Wir freuen uns über alle, die dieses umweltfreundliche und klimaschonende Verkehrsmittel benutzen wollen. Nicht zuletzt kommt es auch ihrer Gesundheit zugute. Wer's genau wissen will:Radfahrende haben eine um sechs Jahre höhere Lebenserwartung.

Doch nicht immer verläuft der Einstieg in die Benutzung des E-Bikes so reibungslos. Fast ein Drittel aller Fahrradunfälle ereignen sich ohne fremde Beteiligung und sind somit vermeidbar. Meist handelt es sich dabei um Stürze, die durch Fahrfehler und Unsicherheit im Straßenverkehr ausgelöst werden.

Wer sein Fahrrad beherrscht, ist auch in kritischen Situation besser in der Lage, auf Gefahren zu reagieren und Unfälle zu vermeiden.

© ADFC Forchheim 2022